Inhalt

Vermietung Schulliegenschaften

Neue Massnahmen für Sport- und Vereinsaktivitäten

Der Bundesrat hat aufgrund der angespannten Situation verschärfte Massnahmen beschlossen, die für die Sport- und Vereinsaktivitäten einschneidende Folgen haben. 

Folgendes halten wir fest:

Veranstaltungen mit über 50 Personen sind verboten. Die Räumlichkeiten werden für solche Veranstaltungen nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Kulturbereich:
• Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag sind analog der Regelungen im Sportbereich (siehe nachfolgend) zulässig (also etwa der Instrumentalunterricht von Kindern in der Musikschule). Bitte prüfen Sie aber ihre Schutzkonzepte.

• Proben von Einzelpersonen ab 16 Jahren sind erlaubt.

• Auftritte und Proben von Einzelpersonen und Auftritte in Gruppen bis zu 15 Personen ab 16 Jahren, bei denen eine Gesichtsmaske getragen wird und der erforderliche Abstand eingehalten wird, sind erlaubt. Dies ermöglicht namentlich den Musikunterricht in Einzel- oder Gruppenlektionen. Auf das Tragen einer Maske kann verzichtet werden in grossen Räumlichkeiten, wenn zusätzliche Abstandsregeln und Kapazitätsbegrenzungen (also weniger Personen) gelten. Dies ermöglicht etwa Proben von Bands mit Blasinstrumenten.

• Die Aktivitäten von Laienchören (Proben und Aufführungen) sind verboten.

Sportbereich:
• Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag können weiterhin stattfinden (ohne weitere Einschränkungen). Bitte prüfen sie aber ihre Schutzkonzepte und gleichen sie diese mit Ihren Verbänden ab. Wettkämpfe sind nicht erlaubt!

• Für Einzelpersonen und in Gruppen bis zu 15 Personen ab 16 Jahren gilt dagegen:

• Es dürfen nur noch Aktivitäten ohne Körperkontakt betrieben werden. Zusätzlich ist immer eine Gesichtsmaske zu tragen und sind die erforderlichen Abstände einzuhalten (denkbar sind also Aktivitäten wie z. B. Geräteturnen, Yoga, Zumba, etc.). Auf das Tragen einer Gesichtsmaske kann nur verzichtet werden in grossen Räumlichkeiten, wenn zusätzliche Abstandsvorgaben und Kapazitätsbeschränkungen (also weniger Personen) gelten. Bitte gleichen Sie auch dies mit Ihren Verbänden ab.

• Nicht erlaubt sind unabhängig von der Personenzahl sämtliche Kontaktsportarten also auch Fussball, Hockey, Basketball, Kampfsportarten, Tanzsport, etc.. Einzeltrainings oder Techniktrainings ohne Körperkontakt sind erlaubt.

• Die Duschen dürfen nicht benutzt werden.


Schulverwaltung Schlieren
 

Dokumente

Name
Lokalgesuch Download 0 Lokalgesuch